Hintergrund

Alles klar?

Fragen & Antworten

Ich bin neu hier. Auf was muss ich achten?
Starte mit einer kurzen Tour. Vielleicht begleitet Dich jemand aus Deinem Bekanntenkreis, der schon längere Touren unternommen hat. Plane sorgfältig und fahr nur bei schönem Wetter, Dein Kind soll sich auf seiner ersten Velotour wohlfühlen. Prüfe auch Dein Material sorgfältig und nimm Ersatzmaterial, Ersatzkleider, Getränke und etwas zu Essen mit.
Was zeichnet familienfreundliche Velotouren aus?
Darauf achten wir bei der Planung neuer Velorouten:
  • Die Velotouren eignen sich für Veloanhänger, Schattenvelos und selbstfahrende Kinder
  • Rastmöglichkeiten entlang der Strecke
  • Verkehrssicherheit (keine längeren Strecken auf verkehrsreichen Strassen)
  • Radwege, die sich auch für Veloanhänger eignen (Breite, Wegbeschaffenheit)
  • Keine allzu langen Anstiege
  • Attraktive Ausflugsziele entlang der Strecke (Spielplätze, Streichelzoos, Bademöglichkeiten, Grillstellen, usw.)
Für wen eignen sich die Touren?
Die Touren sind für Familien geeignet, die gerne mit dem Velo unterwegs sind. Alle Touren können mit Veloanhänger, Schattenvelos oder Kindern auf dem eigenen Velo gefahren werden. Einige Touren setzen einen gefederten Veloanhänger voraus.
Ab welchem Alter können die Kinder problemlos mit?
Im Veloanhänger oder dem Kindersitz bei selbstständigem Sitzen über längere Zeit. Auf dem Schattenvelo ab etwa fünf Jahren, selbstfahrende Kinder ab etwa der vierten Klasse.
Welche Veloanhänger eignen sich für die Touren?
Grundsätzlich eignen sich alle Veloanhänger für unsere Touren. Bei Touren, die nur mit gefedertem Veloanhänger gefahren werden sollen, ist dies unter «weitere Informationen» vermerkt.
Tipps zu Velos und Veloanhängern im öffentlichen Verkehr
Veloplus hat darüber einen guten Artikel geschrieben: http://blog.veloplus.ch/2011/04/28/velos-und-kinderanhanger-im-ov/
Wie plane ich eine Tour?
Falls Du über ein GPS-Gerät verfügst, kannst du die Strecke herunterladen und dem Track folgen. Ohne GPS-Gerät kannst Du die Tour anhand unserer Streckenbeschreibung und den im Handel erhältlichen Karten planen. Verlass Dich aber nie nur auf die Streckenbeschreibung. Sie ist nur ein Hilfsmittel für unterwegs und erklärt den Weg nicht bis ins letzte Detail. Anhand der vorhandenen Daten ist eine Tour schnell auf die eigene Karte übertragen.
Lohnt sich der Kauf eines GPS-Gerätes?
Ein GPS-Gerät mit Kartenfunktion bietet Dir einen wesentlichen Vorteil: Du musst nicht an jeder Kreuzung anhalten und auf der Karte nachschauen, wo Du abbiegen musst.
Aber auch mit GPS-Gerät empfiehlt es sich, eine Karte der Region mitzunehmen. Sie bringt Dich bei leeren Batterien oder auf dem Track nicht vorhandenen Umleitungen (z.B. bei Baustellen) schnell wieder auf den richtigen Weg.
Welche Kleidung soll ich dem Kind anziehen?
Das Kind im Veloanhänger bewegt sich nicht. Zieh es also genug warm an. Ein Helm ist Pflicht. Bei schönem Wetter kann es im Veloanhänger auch sehr warm werden, da bewährt sich das Schichtenprinzip. Vergiss den Sonnenschutz nicht.
Was gehört mit auf die Tour?
Was aus unserer Erfahrung nicht fehlen darf:
  • Bei kleinen Kindern Ersatzwindeln und allenfalls Ersatzkleidung
  • Ersatzschläuche für alle Velos und Veloanhänger
  • GPS und/oder Kartenmaterial der Region
  • Warme Kleider
  • Handy für den Notfall
  • Essen und Trinken für alle
  • Notbatzen
Wann sind Pausen einzulegen?
Richte Dich nach den Bedürfnissen der Kinder.
An wen kann ich mich wenden, wenn Angaben zu einer Tour nicht mehr stimmen?
Schick uns ein E-Mail an kontakt@velokids.ch.
Bitte gib möglichst detailliert an, was sich geändert hat. Strecke, Ausflusgziele, Sicherheit etc.
Warum finde ich keine Zeitangaben bei den Touren?
Wir verzichten bewusst auf Zeitangaben. Selbstfahrende Kinder sind bedeutend langsamer als sportliche Eltern mit Veloanhänger.
Ich möchte Velokids eine neue Tour vorschlagen. Wie gehe ich vor?
Wir nehmen gerne Tourenvorschläge entgegen, behalten uns aber das Recht vor, die Strecke erst selbst zu fahren und zu kontrollieren, ob sie in unser Konzept passt. Melde dich bei uns über das Kontaktformular.
Wie werde ich über neue Velotouren informiert?
Du wirst Fan von Velokids auf Facebook oder folgst uns auf Twitter.

© 2009 - 2015 Velokids | kontakt@velokids.chImpressumRechtlicher Hinweis